Wer spielt wo in der Saison 2018/19?

Knifflige Ligaaufgaben: Erste reist wieder nach Gumpelstadt / Zweite daheim gegen Tambach-Dietharz

Gleiche Anreise, diesmal aber mit dem Wunsch, Punkte in der Liga mitzunehmen - für unsere Erste kommt der Ausflug nach Gumpelstadt (Anstoß 14 Uhr) einem Wiedersehen gleich. Erst vor einer Woche trat man bei Gumpoldia an, unterlag dort im Pokal-Viertelfinale mit 1:3. Jetzt bietet sich also die Möglichkeit zur Revanche und darum, weitere Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Im Vergleich zum letzten Vergleich wird sich der Kader etwas ändern; wir hoffen, diesmal unsere Chancen konsequenter zu nutzen.

Bereits eine Stunde früher empfängt unsere Reserve in der 1. Kreisklasse Tambach-Dietharz (13 Uhr). Auch hier sind die großen personellen Probleme der Vorwoche behoben, vielleicht gelingt ja eine Überraschung.

 

Text: Thomas Rudolph, Foto: Sophie Ludwig

Das 3x3-Interview zum Mittwoch, Teil 16: Erik Hüttner

Die Chance zum 1:1 gehabt, einen Elfmeter verursacht und dann noch dein erstes Tor für die Eintracht geschossen – das war ein richtiges Wechselbad der Gefühle. Wie bewertest Du das Pokalspiel in Gumpelstadt (1:3)  mit ein paar Tagen Abstand?

Zuerst einmal tut es mir natürlich für die Mannschaft leid, den Elfer verursacht zu haben. Wir waren bis zum Elfmeter-Tor ganz klar am Drücker und hatten auch danach noch die ein oder andere Chance zum Anschlusstreffer. Aber wie schon im Spielbericht steht, vorne hat das Glück eben gefehlt, dass mal ein Ball ins Netz fällt. Ich freue mich natürlich über mein erstes Tor. Schade aber, dass es kein entscheidendes war, sondern nur Ergebniskosmetik. Dadurch ist es ein bisschen unter gegangen. Das 1:1 muss ich natürlich vorher schon machen, da gibt‘s auch keine Ausrede. Aber aus Fehlern lernt man.

 

Du bist im Winter von den A-Junioren des FSV Wacker Gotha zurückgekommen, wo Du schon Erfahrungen in der Herren-Kreisliga sammeln konntest. Inwieweit unterscheidet sich die Kreisoberliga?

Tatsächlich gar nicht so sehr, wie ich dachte. Das kann natürlich aber auch daran liegen, dass ich hier in Apfelstädt nicht so viel Druck habe wie in Gotha, ohne Gotha angreifen zu wollen. Hier kann ich einfach befreit aufspielen, da mir das Team und der Trainer vertraut und mich unterstützt. Die Spieler in der Kreisoberliga haben aber natürlich viel mehr Erfahrungen aus höheren Ligen, welche sich auch bemerkbar macht. Es wird mehr auf dem Platz geredet und miteinander gespielt, als sich gegenseitig voll zu nörgeln.

 

Du zeigst sehr gute Ansätze, konntest Dir gleich einen Platz in der ersten Elf erspielen. Es scheint, als fühlst Du dich auf und neben dem Platz sehr wohl bei der Eintracht?

Ja. Ich kenne manche ja schon von Veranstaltungen im Bürgerhaus, war auch vor dem Winter schon ab und zu beim Training, sodass die Mannschaft mich auf und neben dem Platz kannte. Das Kennenlernen außerhalb des Fußballs ist, finde ich, wichtiger als man denkt. Ich möchte nicht nur auf den Fußballspieler reduziert werden, sondern auch persönlich gekannt werden. Das ist ein weiterer Faktor, der mir bei Gotha nicht gegeben war, auch geschuldet durch die Distanz. Apfelstädt ist ja außerdem so etwas wie meine zweite Heimat. Also ja, ich fühle mich hier extrem wohl.

 

Interview: Thomas Rudolph, Foto: Christian Dünkel 

Ansetzungen

 

1. Kreisklasse, 31. März 13 Uhr: Apfelstädt II - Wenigenlupnitz/M. II

Kreisoberliga, 31. März 15 Uhr: Apfelstädt - Ruhla

 

1. Kreisklasse, 7. April 15 Uhr: Friemar/M. - Apfelstädt II

Kreisoberliga, 7. April 15 Uhr: We. Gotha - Apfelstädt

 

1. Kreisklasse, 14. April 13 Uhr: Apfelstädt II - Ballstädt

Kreisoberliga, 14. April 15 Uhr: Apfelstädt - Ifta

 

1. Kreisklasse, 28. April 15 Uhr: Drei Gleichen II - Apfelstädt II

Kreisoberliga, 28. April 15 Uhr: Vacha - Apfelstädt

 

Kreisoberliga, 5. Mai 15 Uhr: Apfelstädt - Treffurt

 

1. Kreisklasse, 11. Mai 12.30 Uhr: We. Gotha II - Apfelstädt II

Kreisoberliga, 12. Mai 15 Uhr: Dermbach - Apfelstädt

 

1. Kreisklasse, 19. Mai 13 Uhr: Apfelstädt II - Lok Gotha

Kreisoberliga, 19. Mai 15 Uhr: Apfelstädt - Bischofroda

 

1. Kreisklasse, 1. Juni 15 Uhr: Reinhardsbrunn - Apfelstädt II

Kreisoberliga, 2. Juni 15 Uhr: Mosbach - Apfelstädt

 

Kreisoberliga, 9. Juni 15 Uhr: Apfelstädt - Geisa

 

Kreisoberliga, 15. Juni 15 Uhr: Gospenroda - Apfelstädt

1. Kreisklasse, 16. Juni 13 Uhr: Apfelstädt II - Wangenheim

Kegel-Berichte in eigener Spalte

Ab dieser Saison wird es auf dieser Seite auch Berichte der ersten Kegelmannschaft DCU geben. Die Spielberichte sind in der linken Spalte unter der Abteilung Kegeln einsehbar. 

Nachwuchs mit eigener Homepage

Im Nachwuchsbereich spielt unsere Eintracht mit den Partnervereinen Lok Neudietendorf und dem SV Fortuna Ingersleben als JFC Nesse-Apfelstädt um Punkte. Alles Wissenswerte rund um die Talente finden Sie auf der eigenen Homepage unter:

 

http://jfc-nesse-apf.jimdo.com/

Hier geht es zum
-> Forum